♦ Christmas Endspurt ♦ vom 27.12. bis 30.12.2022 normale Öffnungszeiten ♦ Im Januar Betriebsferien ♦

Jobroller

 

 

 

Wie funktioniert das Prinzip Jobroller?

 

Ganz einfach: Euer Arbeitgeber kann euch als geldwerten Vorteil einen fahrbaren Untersatz leasen. Diese Tatsache ist erstmal nicht neu: Aber jahrzehntelang ging es dabei hauptsächlich um kleine und große Dienstwagen von praktisch bis protzig.

Allerdings möchte nicht jeder sich ein Auto leisten - viele brauchen oder wollen auch keines mehr - insbesondere in den Städten.

Ein Dienstrad ist natürlich auch eine sparsame und umweltfreundliche Alternative, aber eben Geschmackssache. Strampeln und dann erstmal duschen müssen, ist nicht für jeden geeignet. Von der passenden Kleidung mal zu schweigen.

 

Alternative zu Dienstwagen und Jobrad

Ein Elektroroller ist in vielen Fällen praktischer und nebenbei noch gut für die Umwelt. Man ist flotter unterwegs und kommt nur selten ins Schwitzen.

In der Stadt boomen auch die E-Scooter. Im Gegensatz zu seinen Miet-Brüdern vermüllt ein Job-Scooter nicht die Bürgersteige. Unsere Scooter lassen sich super klappen und verstauen. Die kannst du mit in die U-Bahn nehmen und danach machen sie sich bis Feierabend am Arbeitsplatz unsichtbar - und bringen dich wieder nach hause oder ins Restaurant..

 

Mehr Geld auf dem Konto

Finanziell ist ein Jobroller auch eine feine Sache. Überleg dir gut, ob du dir privat  einen Roller zulegst oder erst prüfst, ob der Arbeitgeber Jobroller anbietet. Der Roller ist derselbe, nur dass die Leasingraten vom Arbeitgeber beglichen werden. Der zieht sie dann gleich vom Bruttogehalt ab und reduziert dadurch die fälligen Abgaben. Dir bleibt mehr Nettogehalt.
Dennoch kannst du den Roller/Scooter nicht nur auf dem Arbeitsweg, sondern auch privat fahren

 

efuture ist Teil des Jobroller-Händlernetzes

Dadurch läuft die Auswahl des Objekts deiner Begierde ganz klassisch ab:
Du kommst zu uns, lässt dich beraten, machst eine Probefahrt,  suchst dir den passenden E-Roller oder E-Scooter aus und bittest deinen Arbeitgeber, diesen für dich zu leasen.
Am besten klärst du das schon im Vorfeld.

Das heißt, du bekommst den Roller von uns - dein Chef die Rechnung. Klingt gut, oder?
Wenn noch mehr Kollegen mitmachen, dann ist auch wieder mehr Platz auf dem Firmenparkplatz.

 

Fragen und Antworten

Jobroller zu leasen hat für jeden Vorteile - für Arbeitnehmer, Azubis und auch für Arbeitgeber.
Die vielen Fragen von allen Beteiligten rund um das Thema wurden von anderer Stelle schon ausführlich beantwortet, deshalb leiten wir euch einfach dorthin weiter.


Haufige Fragen rund um Jobroller

So sparst du bares Geld: Kalkulator

Wir beraten euch dann wie immer gerne und ausführlich bei der Auswahl und der Probefahrt.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern, Google Analytics und Facebook-Pixel. Ist das in Ordnung? Cookies verwalten

 

 

wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Nicht auf Lager

Die gewünschte Anzahl für "" ist momentan nicht verfügbar